...melt with you...
Gratis bloggen bei
myblog.de

Leverkusen

Ich hab gestern mit Steffie telefoniert, nur kurz. Sie sagte sie sei jetzt umgezogen, wohne jetzt in Leverkusen.
Als ich nach der Arbeit im Bus saß, auf dem Weg nach Hause, wurde mir klar, dass ich die einzige war, die nachwievor in meiner Heimatstadt wohnt. Der letzte Mohikaner wenn mans so nennen will. Alle Freunde sind bereits weg gezogen.

Bei meiner Familie fühle ich mich in letzter Zeit auch sehr fremd. Der einzige mit dem ich mich wohl fühle, ist mein Bruder. Mit meiner Mutter streite ich mich eigentlich regelmäßig an meinen freien Tagen, wenn ich zu Hause bin und nicht bei meinem Freund. Wenn dass der Fall ist habe ich das Gefühl, dass sie in mir immernoch die kleine 13 jährige Melanie, die ich einmal war sieht. Liegt dass daran, dass sie die heutige nicht kennenlernen möchte? Oder ich ihr nichts davon zeige? Heute z.Bsp. hielt sie mir einen Vortrag über meine Klamotten. Ich bräuchte dringend dies und das. Als ich ihr sagte, dass ich das eigentlich nicht so sehe, sagte sie ich sei knauserig geworden, aber als sie mir früher die Klamotten bezahlt hatte, sei ich immer ordentlich rum gelaufen und hatte nie zu wenig zum anziehen. Doch seitdem ich selber Geld verdiene, hätte ich eben sehr wenig Anziehsachen.
Mal abgesehen davon, dass es ein totales NOGO ist, an dem Stil einer 23 jährigen herum zu nörgeln, sagte ich ihr, dass ich nicht knauserig bin (was währe eigentlich schlimm daran o.O?) sondern einfach keine Lust habe einkaufen zu gehen. Mag für alle Mädchen die das hier lesen, undenkbar sein. Aber wenn man selber im Einzelhandel arbeitet, und das von Ladenöffnung bis Schließung, Tag für Tag. Dann hat von euch auch keiner Lust, ausgerechnet an eurem freien Tag den ihr habt, dann wieder einkaufen zu gehen...
Ich sagte ihr, ich gehe dann einkaufen, wenn ich mal früher Schluss habe und schau ob ich was finde. (Überich: Eigentlich brauche ich nichts, aber ich kauf mir irgendwas damit du ruhig bist! Immernoch knauserig???) Denn dann ist der Tag sowieso gelaufen. -Fand sie nicht gut. Man hätte ja keine Ruhe, ich sei müde von der Arbeit, usw. Dabei kann man gerade ab 19 Uhr hervorragend einkaufen, weil es leerer ist...
Es drehte sich im Kreis, die ganze Zeit...
Letzten Endes warf sie mir an den Kopf, dass mein Vater mir meine alten Klamotten bezahlt hat, ich früher also immer gut Aussah und heute, quasi scheiße aussehe, mir das auf der Kö aber nicht leisten sollte und Knauserig bin. Anschließend stellte sie fest, dass mein Job mich frustriert.
Danke Dr. Freud.
Wie lautet die Therapie? -Einkaufen!
8.5.08 11:29


Werbung


Ich kann das.

Letztens sagte mein Freund zu mir, nachdem er eine Schublade montierte: "Ich kann das, mein Vater hat mir das beigebracht!
-Scheiße, was soll dass denn?" Er stellte fest, dass es verkehrt herum war.

Ich bin etwas wehleidig heute. Ich habe mir heute viele Fotos von vergangenen Cons angesehen...
Ich hab mittlerweile eigentlich fast drei fertige Cosplays, viele Ideen im Kopf und keine Zeit und keine Con in sicht, bei der man was tragen könnte.
Ich möchte ein Cosplay tragen und auf eine Con gehen und so richtig rum blödeln und scheiße bauen. Viel lachen und mich total gehen lassen... Mit all meinen Freunden zusammen!
Ich vermisse das alles total. ;_____;
22.5.08 22:11


Ist der nicht rot?

Kiara erzählte mir gestern, dass sie eine Bestimmte Version von Roxas aus Kingdom Hearts 2 Cosplayen möchte. Darauf hin sagte ich, ah verstehe, jede Menge rot.
Und sie, -Nein oO? Du meinst Axel!
-_______-



Daran haben Kiara und ich gestern den ganzen Tag gebrütet. Naja eigentlich hat Kiara fast alles gemacht... Ich hab einfach noch zu wenig Ahnung vom Mischen. :3
Das ist aus Higurashi no Naku Koro Ni Kai.

Kiara: Hanyuu
ich: Rika


27.5.08 11:00


Startseite
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren
Videos
Bilder
nikki